Get Adobe Flash player

 

 

 

Emotionen

Die Faszination und die Begeisterung an den vielfältigen Musicals inspiriert Musical Moments immer wieder zu einer phantastischen Musical-Show. Live und hautnah - mitten im Publikum, so erlebt der Gast die originelle Musical Show. Die eigenen Ideen einbringen und mit Spaß und Engagement die weltbekannten Musicals-Hits aufzuführen ist eine besonders schöne Herausforderung. Nicht nur die gesangliche Umsetzung steht im Vordergrund, sondern auch die perfekte Show- und Tanzchoreographie. Dabei sind alle Teammitglieder keine Profis, sie haben Ihr Hobby – nein - nicht zum Beruf gemacht, aber zu einem professionell betriebenen Amateurgeschäft, das von der großen Freude an der Musik lebt, von der Lust auf die Inszenierung und von dem Mut vor dem Publikum aufzutreten. Funkelnden Augen, begeistertes und emotional berührtes Publikum ist der Erfolg einer perfekten Show.

Kreativität

Musicals nur mit originalgetreuen Kostümen, Perücken und Requisiten. Diese schneidert und fertigt Musical Moments zum größten Teil selber oder es werden gekaufte Exemplare ergänzt oder verändert. Oftmals vergehen Wochen bis das passende Kostüm zurechtgeschneidert ist. Die Details machen den Unterschied und eine hohe Kreativität ist gefragt. Auch wenn die Ideen manchmal schwer umzusetzen sind, entsteht am Ende wieder ein tolles Kostüm. Sämtlicher Platz in den häuslichen Kleiderschränken ist gut gefüllt und die eine oder andere Alltagskleidung muss den liebevoll gestalteten Kostümen weichen.

Wertvoll

Die weltbekannte Opernsängerin und Gesangslehrerin Elke Schary fördert seit Jahren die Stimmbildung der Sänger und gibt hilfreiche Tipps für die Bühnenshows. Die Tanzschule "Am Ring" aus Minden unterstützt das Ensemble bei der Gestaltung und der Umsetzung der Tanzchoreographien. Bei der aufwendigen Tontechnik wird nichts dem Zufall überlassen sondern den Profi. Manuel Ohlemeyer ist seit Jahren für die Tontechnik verantwortlich. Mittlerweile verbindet nicht nur der gute Ton Manuel und Musical Moments.

Ergänzend

Hinter den Kulissen gibt es fleißige Hände. Diese stehen für den Auf- und Abbau der Bühne und für die Bedienung der Lichttechnik zu Verfügung. Ohne diese wichtigen Helfer ist keine Show möglich. Eigene Licht- und LED-Technik, sowie ein wandelbarer Bühnenhintergrund weckt beim Publikum Emotionen und verstärkt den visuellen Eindruck der Show.

Rückblick

2003 gründen Doris Lange und Stefanie Tekampe das 1. Mindener Musical Ensemble Musical Moments. Eine zufällige Begegnung bei einem Volkshochschulkurs für Musical, Operette und klassischem Gesang gibt den Auslöser dazu. Sie wollen mehr gesangliche Herausforderung, mehr Spaß, mehr Musicals. Drei Monate später folgen die ersten eigenen Konzerte mit weiteren Sängern in kleinen Theatern. Das ist neu: Musical-Hits mit dazugehörigen, passenden Kostümen und Showeinlage treffen genau den Geschmack des Publikums. Viele schöne Konzerte folgen; unter anderem die ersten Musicals an und in den Windmühlen im Mindener Mühlenkreis. Unter dem Motto „Musicals meets Mühlen“ präsentiert Musical Moments ihre Show. Weltweit einzigartig, stellt selbst das WDR-Fernsehteam bei ihrer Berichterstattung vor Ort fest. Ab 2011 kommen zu den Musical-Konzerten die Dinner-Shows dazu. Wieder ein voller Erfolg. Was als ein besonderes Konzert für Freunde und Verwandte gedacht ist entpuppt sich als Erfolgsgeheimnis. Der Andrang in dem 40 Personen fassenden Meißener Müllerhaus ist so groß, dass erst nach dem neunten Dinner die Freunde eine Platzkarte erhalten.